Sieben Grade des Israel-Tech-Boykotts

Ich bin für das Boykottieren von Unternehmen, die gegen meine ethischen Prinzipien gehen, aber ich glaube wirklich nicht, dass Marrickville Rat über die gesamte Technologie, die mit Israel verknüpft ist, vor der Entscheidung, Boykott Waren und Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Land gedacht.

In einem Antrag, der im Dezember vergangenen Jahres verabschiedet wurde, trat der Marrickville-Rat der Boycotts-, Desvestitions- und Sanktionskampagne (PDF) bei, die alle in Israel gefertigten Waren und Dienstleistungen boykottierte, um gegen die Besetzung palästinensischer Länder durch die israelische Regierung zu protestieren.

Boycotts sind eine hervorragende Möglichkeit, eine Nachricht an Personen zu senden, die Sie als etwas Unrechtes wahrnehmen. Ich erhielt Gloria Jean Kaffee im Jahr 2004, als ich herausfand, dass das Unternehmen eine Anti-Abtreibung Gruppe als Mercy Ministries bekannt war.

Aber die Forderung nach einem Boykott von absolut allem, was eine Nation wie Israel produziert, ist nur absurd und wirklich nicht durchdacht, wenn man an alle Technologien denkt, die aus Israel kommen.

Wie andere schon gesagt haben, müssten alle Hewlett-Packard (HP) Computer aus allen Räumlichkeiten entfernt werden, aber der Rat müsste noch weiter gehen. IBM hat eine Forschungseinrichtung in Israel, die Cloud Computing untersucht, und Intel hat eine Fabrik in Israel, auch. So, nur um sicher zu sein, wird Marrickville Council jede einzelne IBM Cloud-basierte Initiative zu vermeiden und rip öffnen Sie jeden Computer – HP oder nicht – um sicherzustellen, dass ihr Computer nicht über Intel im Inneren.

Es ist nur unlogisch und dient keinen wirklichen Nutzen für die Bewohner außer geben dem Rat ein warmes Fuzzy Gefühl, dass ihr Gewissen sauber ist.

Als ich Marrickville Rat fragte, ob er beabsichtigte, alle Intel-Chips von seinen Computern als Teil des Boykotts herauszureißen, leitete der Rat mich zurück zu dem Antrag auf der Web site des Rates und lehnte ab, um zu kommentieren.

Auf jeden Fall stimme ich mit NSW-Premier Barry O’Farrell und Außenminister Kevin Rudd überein. Der Rat muss weniger mit seinen internationalen sozialen Schlachten zu tun haben und sich Gedanken darüber machen, was im besten Interesse seiner Bewohner ist. Und das Verbieten von HP, Intel und IBM ist nicht der beste Weg zu gehen.

IBM startet neue Linux, Power8, OpenPower-Systeme

? IBM, AI zu verwenden, um große Daten in seinem zweiten afrikanischen Forschungslabor zu zähmen

IBM Watson: Hier ist, was ein Film-Trailer in Handarbeit von einem AI aussieht

IBM startet Branchenplattformen, Blockchain-Einheiten und Swaps globale Business Services Execs

Data Center, IBM startet neue Linux, Power8, OpenPower-Systeme, Big Data Analytics, IBM, um AI zu zähmen großen Daten in seinem zweiten afrikanischen Forschungslabor, Künstliche Intelligenz, IBM Watson: Hier ist, was ein Film-Trailer von einem KI gefertigt aussieht , CXO, IBM startet Branchenplattformen, Blockchain-Einheit und Swaps Global Business Services Execs