Salesforce snubs SAP mit Rypple-Flip

Als ich an Bord eines Transatlantik aus Boston meine Tweetstream ging verrückt mit den Nachrichten Salesforce.com erwirbt Rypple und Rebranding es Successforce. Larry Dignan denkt, es ist ein ‘Splash’ in HR.

In den hinteren Kanälen, einige denken, das ist groß, weil es gibt John Wookey, der das neue Unternehmen (und wer duckte aus SAP früher im Jahr) eine Plattform, um eine furchteinflößende Human Capital Management Suite zu bauen. Andere denken, es ist ein Kick in den Zähnen zu lange Zeit Partner Workday obwohl mir gesagt wird, dass Marc Benioff, CEO Salesforce.com spielte die Workday Competitive Ding.

Aber es ist Arik Hessledahl bei AllThingsD, der der Realität näher kommt

Salesforce sagt in seiner Pressemitteilung, dass es plant, Rypple unter dem Namen Successforce neu zu starten, was für mich sicher klingt wie SuccessFactors, das Cloud-basierte HR-Software-Outfit, das der Softwareriese SAP Anfang dieses Monats für 3,4 Milliarden Dollar erworben hat.

Hier ist, was ich nicht weiß

Wie viel hat Salesforce.com überbezahlt, da es sicher muss? Die Transaktionsdetails wurden nicht veröffentlicht, Rypple erhöhte 13 Millionen Dollar. In diesem Markt eine Zahl rund 100 Millionen Dollar würde nicht dazu führen, dass regulatorische Fragen für Salesforce.com und bietet eine gute Wendung an Investoren. Sinn ergeben?

Was neugierig ist, ist, dass Benioff gerne zu prahlen, wie viel Investoren Geld er für Akquisitionen verbringt, so muss dies klein sein, aber ein Geschäft, das er sehr schnell tun konnte, vor allem jetzt wissen wir, wie viel SAP denkt, SuccessFactors ist es wert.

Hier ist, was ich sehe

SuccessFactors ist ein eingetragenes Warenzeichen. Successforce existiert nicht, sondern wird gestult. SAP wird SuccessFactors schließen, bevor Salesforce.com Rypple schließt … err Successforce.

Umbenennen Rypple als Successforce ist eine Hölle ein Poke in die Augen für SAP und vor allem, wie es mit dem Stachel kommt, dass Wookey wird die Show zu laufen. Aber … das ist alles, was es ist – ein Spoiler, der Wookey etwas zu tun gibt.

Benioff macht eine Gewohnheit, und es ist ein gefährlicher Weg zu treten: mieten Sie eine bekannte Persönlichkeit in der Tech-Spiel und dann herauszufinden, was sie tun werden. In diesem Fall machen eine bescheidene Akquisition unser Rockstar kann seine eigenen nennen. Effektiv wird Salesforce.com ein uber Inkubator für Unternehmen ‘stuff’, die (oder auch nicht) auszahlen kann.

Das könnte nach hinten losgehen. Ich wäre sehr überrascht, wenn SuccessFactors nicht zumindest drohte, Salesforce.com zu veräußern, weil er seine Marke abgelehnt hat. Andere denken, SuccessFactors würde seine Zeit verschwenden, aber ich bin anderer Meinung. Die Ähnlichkeit zwischen den Namen SuccessFactors und Successforce ist zu nahe und offensichtlich für meinen Geschmack. Wenn aus irgendeinem Grund das SAP / SuccessFactors-Angebot auseinanderfällt, wird SuccessFactors direkt belichtet.

Rypple / Successforce … was auch immer .. ist eine Nische app. Es kommt nicht nah an die Grundlage für eine HCM-Suite. Es kann sein, wenn sie HCM in sozialer Hinsicht neu definieren können, aber das ist nicht, wo die meisten Käufer sind heute und wird nicht für die kommenden Jahre sein.Benioff und Co sind unerbittlich schlug die soziale Unternehmen Trommel, aber ich sehe nicht die Auswirkungen. Es ist keine Nachricht, die gut im großen Unternehmen schwingt. Es wird Wookey und Co Jahre dauern, um Anwendungen, die sich mit Edge-Case-Anforderungen und wie für den Kern? Ohne Kern HR-Admin können Sie nicht (und ich meine, dass nachdrücklich) das Unternehmen gewinnen. Das ist, warum Workday für alle so gefährlich ist, einschließlich SAP und Oracle. All das geht davon aus, dass Wookey auf dieser so genannten HCM Vision ausführen kann, aber mit welchen Ressourcen? Trotz seiner gut verdienten Ruf für Gebäude-Design-Denken geführte Teams, wo ist Wookey’s War-Brust? Ich kann nicht hören, die Worte in der Salesforce.com Pressemitteilung aus Wookey zitiert und das macht mich skeptisch.

In der Alternative, wenn Salesforce.com hofft, dass Successforce profitieren von einer Art von Halo-Effekt in der Nähe vorbei, dann wird es einen bösen Schock zu bekommen. Käufer können manchmal irrational sein, aber die meiste Zeit wissen sie, welche Funktionalität sie wollen. Rypple und SuccessFactors nicht wirklich spielen in der gleichen Raum ergo, es sei denn, jemand ist in der Idee der sozialen HCM Bits und Stücke dann im Gegensatz zu einer Talent-Management-Suite dann …?

Kommentatoren denken, das ist eine große Sache, aber sie vergessen ein paar Dinge

So, während die Märkte ihre Ohren stechen und aufregen können, halte ich nicht den Atem an. In der Tat bin ich grenzwertig gelangweilt (sic).

Es gibt einen Vorbehalt, aber es ist viel zu kompliziert, um in diesem Beitrag zu prüfen.

Enterprise-Software, TechnologyOne unterzeichnet AU $ 6.2m beschäftigen sich mit Landwirtschaft, Zusammenarbeit, was ist die Organisationsprinzip der heutigen digitalen Arbeitsplatz, Enterprise-Software, Sweet SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution, Enterprise-Software, Apple, um iOS 10 am 13. September, macOS Sierra am 20. September freizugeben

? TechnologyOne Zeichen AU $ 6.2m beschäftigen sich mit Landwirtschaft

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Süße SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution

Apple, um iOS 10 am 13. September, macOS Sierra am 20. September freizugeben