Was macht Apple mit seinen 100 Milliarden Dollar?

Das weltweit reichste Unternehmen, Apple, wird voraussichtlich morgen früh um 6:00 Uhr PDT (9:00 Uhr EDT, 14:00 Uhr GMT) bekannt geben, dass das Unternehmen den Meilenstein von 100 Milliarden Dollar in seinen Barreserven erreicht hat.

Apfel schnappte sich Q4 globalen Smartphone-Blei, Samsung gewinnt 2011, Ed Bott: Microsoft, Apple, und die neuesten Informationen die neueste Technologie chinesische Berühmtheiten IPA herunterladen Google: Woher kommt das Geld kommen, die Website Regierung: Apple: made in China, unversteuerte Gewinne gehalten Offshore

Apple-Chef Tim Cook, und Chief Financial Officer Peter Oppenheimer wird eine Konferenz anzurufen, um die Entscheidung über sein Cash-Balance bekannt geben, die bei 97,6 Milliarden Dollar im letzten Quartal Zählung stand.

Das Unternehmen kann nur vier Dinge tun: investieren, erwerben, Philanthropie oder Dividenden. Es könnte auch nichts tun, aber Apple nicht oft für die Prahlerei Rechte in seiner Medien-Events gehen.

Beginnen wir mit dem, was wir wissen

Tim Cook, der im Februar auf der Goldman Sachs-Konferenz mit eigenen Worten spricht, weist zunächst auf eine Dividende hin, zumindest scheint es

Ich wäre der erste zugeben, wir haben mehr Geld als wir brauchen, um das tägliche Geschäft zu führen. Also diskutieren wir aktiv darüber. Ich bitte nur um ein bisschen Geduld, damit wir es für die Aktionäre tun können.

Der verstorbene Steve Jobs sagte im Jahr 2010, er zog es vor, sein Geld für Investitionen beizubehalten, anstatt eine Dividende an seine mehr als treue Investoren zu schütteln. Aber jetzt, dass Cook auf dem Fahrersitz ist, könnte er eine völlig andere Strategie herausziehen und zukünftige Investitionen fördern.

Hier ist, was die Branchenexperten sagen

Die New York Times sofort auf Apple steuerliche Problem konzentriert. Die Website David Gewirtz deckte diese im Detail. Es wird eine beunruhigende Zeit für das Unternehmen sein, wenn es beschließt, in seinem Bargeld aus dem Ausland zu rechen, wissend voll die finanziellen Steuerstrafen, die es entstehen wird

Während Apple im vergangenen Jahr mit einem Cash-Guthaben von 97,6 Milliarden Dollar zu Ende gegangen ist, kann es für die Dividende nicht so leicht Zugang zu einem Großteil davon haben, da rund 66 Prozent des Geldes von seinen ausländischen Tochtergesellschaften gehalten werden. Um dieses Geld zurück in die Vereinigten Staaten bringen, müsste Apple heftige Rückführung Steuern zahlen, sehr wahrscheinlich mehr als 30 Prozent.

Forbes folgt mit einem anderen, aber ähnlichen Take. Wenn das Unternehmen brachte zurück, um seine Position zu stärken, würde es Apple sehr kosten

Denken Sie daran, dass nur etwa ein Drittel des Unternehmens Cash tatsächlich in den USA gehalten wird. Der Rest ist offshore – und bringt es zurück in die USA, um es als Dividenden auszuschütten oder es zu verwenden, um Aktien zurückzukaufen würde eine erhebliche verursachen Steuerstrafe. Sie konnten einen Stapel von Aktien zurückkaufen. Nicht etwas, was sie in der Vergangenheit getan haben, aber in der Vergangenheit hatten sie nicht 100 Milliarden Dollar in der Bank.

MG Siegler betrachtet ein Google – Motorola Abkommen, in dem Apple seine Samsung Patentschlacht Schwierigkeiten lösen konnte. Aber interessanter, wenn Apple im Begriff ist, seine Zehen in das eisige Wasser des Fernsehgeschäftes zu tauchen, wäre es sinnvoll

Zu diesem Zweck, vielleicht verrückt, aber was ist mit dem Kauf Samsung? Es würde sowohl Google Schaden (Samsung ist bei weitem der erfolgreichste Android-Partner) und helfen Apple (die immer noch stark auf Samsung-Chips und Bildschirme, etc.). Wir hoffen jedoch, dass sie bei Ihrer Reiseplanung weiterhilft. Original auf Englisch Language Weaver Bewerten Sie diese Übersetzung: Vielen Dank für Ihre Bewertung Mangelhaft Gut

Apple, diese iPhones und iPads werden alle veraltet am 13. September, Hardware, während die Welt passt iPhone 7, Apple leise aktualisiert iPad Bereich, Apple, Apple iPhone 7 Veranstaltung: Durch die Zahlen, Apple;

Matthew Panzarino mit dem Next Web sieht die Zukunft von Twitter in Apples Händen. Es wäre nicht eine lächerliche Bewegung, wenn man bedenkt, wie weit Apple hat in der Microblogging-Dienst seit seiner iOS 5-Integration investiert

Apple macht keine Moves wie diese leicht und offensichtlich betrachtet Twitter eine sichere Wette. Wenn diese Wette entpuppt sich jedoch falsch, wird Apple tun, was es braucht, um sicherzustellen, dass Twitter bleibt ein Teil seines Dienstes. Sicherstellen, dass Twitter die Lebensdauer wird ein langer sein.

Jacqui Cheng mit ArsTechnica unterstreicht die “Investition, Akquisition, Philanthropie oder Dividende”. Eine Überlegung Cheng macht nicht anderswo ist das Unternehmen “investieren Geld in die Verbesserung der Bedingungen für Fabrikarbeiter”. Es ist weit draußen, aber wissen, Cheng “menschlichen” Perspektive des Unternehmens hält sich mit glaubwürdigem Denken

Es ist im Gegensatz zu Apple einen Anruf für den alleinigen Zweck der Diskussion über seine Kasse Situation zu verkünden, so könnte es einige Neuigkeiten auf seinem Weg kommen am Montagmorgen.

Das Register hat mehr, mit seinem üblichen satirischen Spin

Wir werden sehen. Andere Möglichkeiten sind Akquisitionen, und vielleicht sogar – nicht halten Sie den Atem – die Einrichtung einer Apple Foundation philanthropischen Arm. Immerhin ist eleemosynary-minded Cook bekannt, in der öffentlichen Philanthropie mehr als Jobs zu glauben.

Om Malik geht mit dem “Do nothing” -Ansatz, und vergessen, was Wall-Street-Analysten und Investoren denken. Das Unternehmen konnte einfach halten, was es in seinen Reserven hat

Ich für ein, glaube, das Unternehmen sollte nur auf dem Bargeld sitzen und nicht zu viel über die Wall Street nur noch Sorgen. Es ist wichtig, dass sie das Geld verwenden, um die Lieferung von Komponenten für ihre Produkte zu sperren. Das Cash-Kissen gibt dem Unternehmen Raum, um aktiv für Talent sowie alle zukünftigen Start-ups, die sie benötigen, um ihre allgemeinen Ambitionen zu verbessern konkurrieren.

Gizmodo — wie immer – denkt außerhalb der Box von Vernunft und Wirklichkeit

Mein Geld ist auf einem $ 90.000 Millionen Projekt, um Steve Jobs zu klonen und entwickeln Wachstumsbeschleunigung und Hirn-Informationen Download-Technologien.

Meinung bleibt geteilt auf, was Apple mit seinem Vorrat tun wird. $ 100 Milliarden in bar ist genug gestapelt, um die weltweit teuerste (und grotesk) Wohnzimmer Couchtisch werden.

Apple-Aktien schlossen bei knapp über $ 585 eine Aktie am Freitag, bis um 45 Prozent seit dem Start des Jahres. Es kurz skirted die $ 600 Marke letzte Woche.

Bildnachweis: Stephen Shankland /.

Diese iPhones und iPads werden alle veraltet am 13. September

Während Welt Uhren iPhone 7, Apple leise aktualisiert iPad Bereich

Apple iPhone 7 Veranstaltung: Durch die Zahlen

Wie Apples iPhone-Veranstaltung live heute zu sehen